Max Stilz baut Führung im ADAC Motorboot Masters aus

Rendsburg – Max Stilz konnte am vorletzten Rennwochenende seine Führung im Gesamtklassement im ADAC Motorboot Masters weiter ausbauen.

Den Grundstein für das erfolgreiche Wochenende im hohen Norden in Rendsburg legte Max bereits im Qualifying mit der zweitschnellsten Zeit. Im freien Training wurden noch verschiedene Einstellungen und Propeller ausprobiert. Von Startplatz zwei aus ging Max dann ins erste Sprintrennen. Am Start konnte er den Trainingsschnellsten Christian Groß (Löf) überholen und auf dem anspruchsvollen sieben Bojenkurs den Sieg ungefährdet ins Ziel bringen. Im zweiten Sprintrennen Weiterlesen

Platz fünf im ersten Formel 4 WM Lauf für Max Stilz

Berlin – Im Rahmen des ADAC Motorboot Masters wurden am Wochenende in Berlin die beiden letzten Läufe zur Weltmeisterschaft in der Formel 4 ausgetragen. In seinem ersten Weltmeisterschaftslauf fuhr Max Stilz überraschend auf Platz fünf. Im zweiten Lauf am Sonntag reichte es für Rang acht.

Schon im freien Training zeigte Stilz mit der fünftbesten Zeit dass er mit der internationalen Konkurrenz mithalten kann. Das Qualifying beendete er auf Platz zehn von 21 Startern. Im Rennen kam er nach einem mäßigen Start auf Position 11 liegend aus der ersten Runde zurück. Im Laufe des Rennens gelang es ihm aber sich bis auf Position sechs vor zu  arbeiten. In der zwölften von insgesamt 20 Runden kam es im Feld zu einer Kollision wobei sich ein Boot überschlug und auf der Strecke liegen blieb. Weiterlesen

Max Stilz führt weiterhin in der Gesamtwertung des ADAC Motorboot Masters

Kriebstein – Mit drei zweiten und einem dritten Platz konnte Max Stilz die Führung in der Gesamtwertung des ADAC Motorboot Masters erfolgreich verteidigen. In beiden Sprintrennen am Samstag kam Max Stilz auf Position zwei ins Ziel.

Im ersten der beiden Läufe musste er sich lediglich Paulius Stainys aus Litauen geschlagen geben. Im zweiten Sprintrennen sorgte der Litauer Stainys gleich nach dem Start für Aufregung. An der ersten Wendeboje, bei der eigentlich noch die Linie des Startplatzes gehalten werden muss, zog er hart nach innen und fuhr dabei Max seitlich ins Boot. Max, zu derzeit auf Platz zwei hinter Patrick Wiese (Bondorf) gelegen, verlor daraufhin seinen Schwung und musste sich auf Rang drei wieder einsortieren. Wegen Motorproblemen Weiterlesen